Kirsch-Glühweintorte

Kirsch-Glühweintorte

Zutaten

  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Zucker
  • 80 g Haselnüsse, gemahlen
  • 20 g Speisestärke
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Msp. Lebkuchengewürz
  • 1 Msp. Zimt
  • 1 Glas Schattenmorellen
  • 1 Beutel Tortenguss
  • 1 EL Zimt -Zucker
  • 1/8 Liter Glühwein
  • 500 ml Schlagsahne
  • 1 TL Zimt -Zucker
  • Lebkuchen, Reste oder Herzen

Zubereitung

  • Backofen vorheizen auf 170° Umluft. Haselnüsse, Speisestärke, Backpulver, Lebkuchengewürz und Zimt vermischen. Eier trennen und Eiweiß mit 2 EL kaltem Wasser und eine Prise Salz steif schlagen. 80 g Zucker einrieseln lassen. Eigelb unterrühren und Haselnuss-Gemisch unterheben. Den Teig in eine mit Backpapier oder Backfolie ausgelegte 26er Springform oder einen Backring füllen. Ca. 15 Min. backen.

    Nach dem Abkühlen Backpapier abziehen, Tortenring umlegen. Kirschen abgießen, Saft auffangen und aus 1/8 l des Kirschsafts, 1/8 l Glühwein, Tortengusspulver und 1 gehäuften EL Zimtzucker den Tortenguss bereiten. Die Kirschen zu dem heißen Tortenguss geben, umrühren und auf dem Tortenboden verteilen, abkühlen lassen.

    Schlagsahne mit einem gehäuften TL Zimtzucker steif schlagen, davon 3/4 auf dem Tortenboden verteilen und glatt streichen. Restliche Sahne in einen Spritzbeutel füllen, um den Tortenrand zu verzieren. Lebkuchen zerkrümeln oder reiben und damit die Tortenmitte bestreuen.

    © Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG

Wir wünschen einen Guten Appetit.